Zeugen Jehovas-Bibel

Es hat mich jemand gefragt, warum ich keine Zeugen Jehovas-Bibeln bekannt mache. Das kann ich wohl tun, nur muss ich sagen, dass diese Bibel genau die Irrlehren der Zeugen Jehovas wiedergibt. 1. Wissen wir nicht wie man YHWH ausspricht. Das Tetragrammaton kommt von jehi (sein). Gott ist der Ewige und er hat sein Wort gesandt in Jeshouah ha Meshiach (wir sagen Jesus Christus) und durch sein Wort (die Bibel, alten und neuen Testaments)

 

Die habe ich auch gesehen, es ist eine kleine Abwandlung von der King James Version. Die Zeugen Jehovahs (Jehovas) gelten leider als Sekte, weil sie viele Sonderlehren haben. Bist du zufällig von ihnen? Du kannst es selber nachprüfen! https://www.jw.org/de/publikationen/bibel/bi12/bibelbuecher/johannes/1/

Beim ersten Vers von Johannes-Evangelium heisst es: "Im Anfang+ war das WORT*+, und das WORT war bei GOTT,*+ und das WORT "war ein Gott".*+ 2 Dieser war im Anfang+ bei GOTT." Das ist falsch! Ich zeige dir die herkömmliche Übersetzung, die mit der King James Bibel abgeglichen ist, die Luther-Bibel von 1912: "1Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das "Wort war Gott"." Jetzt zeige ich dir die englische und griechisch Formulierung: a. Englisch: "In the beginning was the Word, and the Word was with God, and the "Word was God"." und im Griechischen: "εν αρχη ην ο λογος και ο λογος ην προς τον θεον και θεος "ην ο λογος"." Der Artikel "ο" heisst "der". Das Wort war also = Gott. In 1. Mose 1,1 lesen wir: "Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde (oder die Himmel und die Erde). In Kp. 2,4 zitieren die Zeugen Jehovas: "4 Dies ist [die] Geschichte* der Himmel und der Erde zu der Zeit, da sie erschaffen wurden, an dem Tag, an dem Jehova* Gott* Erde und Himmel machte.+. Die Zeugen Jehovas machen hier viele gewaltige Fehler mit diesem Vers. 1. stehlen sie die Vokale aus dem Nichts. Kein Jude weiss, wie man YHWH ausspricht und die Masoreten, welche die Vokalschrift eingeführt haben, haben andere Vokale gesetzt, wie sie die Zeugen Jehovahs verwenden. Die Zeugen Jehovahs bestehen aber auf der Aussprache des Gottesnamens YHWH aus Hebr. הוָה (von dem Verb "sein" was so viel bedeutet, wie der Ewige, oder Ewig-Seiende". In 2. Mose 3 antwortet Gott dem Mose, wie er heisse, damit er den Namen, von dem er gesandt wird, dem israelitischen Volk in Ägypten überbringen könne. Gott antwortete: "אֶהְיֶה אֲשֶׁר אֶהְיֶה" (http://mechon-mamre.org/p/pt/pt0203.htm - anoki ascher anoki - was bedeutet wie: ich bin der ich bin" Er ist also "der ich bin. In Joh. 8,58 sagt Jesus zu den Jüngern: "הֱיוֹת אַבְרָהָם, אֲנִי הוּא" (das heisst: hejot Abraham ani hu - bevor Abraham Ich War." Darauf hoben die Juden Steine auf, in V. 59 und wollten ihn steinigen für seine Gotteslästerung! Jesus nimmt also den Gottesnamen, YHWH oder JHWH in Anspruch und nicht die Zeugen Jehovahs! Jesus ist Gott. Er ist derselbe. Damit die Zeugen Jehovahs das umgehen können, lassen sie dich glauben, dass sie die einzigen sind, welche die Aussprache Gottes kennen, nämlich Jehovah. Dadurch verhindern sie, dass Jesus JHWH ist! Die Zeugen Jehovahs glauben nämlich, dass Jesus ein Engelfürst war, den Gott geschaffen hat um die Welt zu erschaffen. Das ist eine Irrlehre, die schon in den ersten Jahrhunderten des Christentums unter den Griechen grassierte. Bart Ehrman hat ein Video, wo er darüber spricht, wie die Jünger Jesus zum Gott hochstilisiert haben, wie die Griechen und andere Heiden Menschen zu Göttern machten. Das glaubt z.T. auch die moderne Theologie, welche Rudolph Bultmann folgt. Butlmann nennt das die Entmythologiesierung der Bibel und die Erfindung, dass Jesus von den Toten auferstanden sei, nennt er Kerygma. https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Bultmann, Eta Linnemann hat sich radikal von den Lehren Bultmanns abgewandt: https://de.wikipedia.org/wiki/Eta_Linnemann. Sie hat Jesus in ihr Leben aufgenommen und Busse getan über all die schrecklichen Theorien über Jesus und die Bibel und ist Dozentin an einer theologischen Hochschule geworden, die Pastoren ausbildete. Zurück zu Vers 4 in 1. Mose 1: Drei Punkte sind falsch: „Jehova“. Hebr.: יְהוָה (JHWH, hier als Jehwáh vokalisiert), bedeutet „Er veranlaßt zu werden“ (von hebr. הָוָה [hawáh, „werden“]); LXXA(gr.): kýrios; syr.: Marjaʼ; lat.: Dọminus. Die erste Belegstelle für den bezeichnenden Eigennamen Gottes, יהוה (JHWH); diese vier hebr. Buchstaben nennt man das Tetragramm[aton]. Der göttliche Name macht Jehova als den Vorsatzfassenden kenntlich. Nur der wahre Gott kann mit Fug u. Recht diesen Namen tragen. Siehe Anh. 1A." Siehst du die Auslegung der Zeugen Jehovahs? Sie ist nämlich überhaupt keine! Sie sagen nicht, dass man nicht weiss wie man YHWH ausspricht und dass die Juden ihn mit den Vokalen "Yahweh" schreiben aber nicht aussprechen.

 

Siehe: http://www.bayithamashiyach.com/Genesis_2.pdf

 

Diese Übersetzung schreibt sogar: Jahuvah Elohim. 2. „Jehova Gott“. Hebr.: Jehwáh ʼElohím. Dieser Ausdruck, ohne den bestimmten Artikel ha vor ʼElohím, wird in 1Mo 2 u. 3 20mal verwendet. Die erste Belegstelle für den Ausdruck Jehwáh haʼElohím, mit „Jehova, der [wahre] Gott“ wiedergegeben, ist 1Ch 22:1. Siehe Anh. 1A. - zu Elohim schreiben sie "der Wahre Gott". Das stimmt nicht und ist ein Märchen. Siehe: https://www.blueletterbible.org/kjv/1ch/22/1/t_conc_360001 Elohim kommt von El = Gott und "ohim" = Pluralform von Gott. Also ist Elohim am richtigsten übersetzt: "Gottheiten". Das wird aber in der Erklärung der Zeugen Jehovahs verschwiegen, warum wohl? Sie ertragen nicht, dass Gott nicht alleine war, als er die Welt erschuf! Denn in Christus hat er die Welt erschaffen. Das geben sie dann im Gespräch allerdings wieder zu! Sie wiedersprechen sich also selbst! Was sagt 1. Mose 1.26 "26 Und Gott* sprach weiter: „Laßt uns+ Menschen* machen* in unserem Bilde,*+ gemäß unserem Gleichnis" - nach ihrer Bibel! "Uns" bedeutet Pluralform und da gehen die Lehren auseinander: sie sagen, das sei das königliche "wir" König, oder "wir" Papst. Sie wollen nicht sehen, dass Jesus Christus uns erschuf! Dabei sagt:

 

Hebr. 1 "Nachdem Gott vorzeiten vielfach und auf vielerlei Weise geredet hat zu den Vätern durch die Propheten, 2 hat er zuletzt in diesen Tagen zu uns geredet durch den Sohn, den er eingesetzt hat zum Erben über alles, durch den er auch die Welten gemacht hat." und Kp. 11,3 "Durch den Glauben erkennen wir, dass die Welt durch Gottes Wort geschaffen ist, dass alles, was man sieht, aus nichts geworden ist."3. "Jesaja 45:18

18 Denn dies ist, was Jehova gesprochen hat, der Schöpfer der Himmel, ER, der [wahre] Gott, der Bildner der Erde und der sie gemacht hat, ER, der ihr festen Bestand gab, der sie nicht einfach umsonst erschuf, der sie bildete, damit sie auch bewohnt werde: „Ich bin Jehova, und sonst gibt es keinen." - Da sagen die Zeugen Jehovas: ausser Jehovah gibt es keine Gott. Lasst uns sehen, wie sie sich bei Joh. 8,58 herausreden! Achtung! Sie sagen: "„Bin ich gewesen“. Zu Jesu vormenschlicher Existenz siehe Anh. 6F" - stimmt nicht! Jesus sagt: bevor Abraham war "bin ich" Grammatik: 1. Person, singular, präsent, indikativ: "εἰμί", im Griechischen - und wir haben nun mal die Bibel auf Griechisch überliefert. Doch ich kann dir sagen, was es in der hebr. Rückübersetzung heisst: "haiti" oder "hu". Es kommt darauf an, wie man es rückübersetzt. Das Verb in der Grundform heisst "haja". https://de.wiktionary.org/wiki/%D7%90%D7%AA%D7%94 Auch wenn ein Übersetzer das griechische Verb in die Vergangenheit setzt, ist es nicht falsch. ich kann aus den beiden hebräischen Übersetzungen nicht erkennen, ob eine Vergangenheitsform verwendet wird, da ich zuwenig Lexikas darüber besitze. Auf jeden Fall sagte Gott: "Ich bin der ich bin" sendet dich, der Ewige, der ist, der war und der da kommen wird und dasselbe sagt Jesus von sich mindestens zweimal in der Offenbarung. Ausserdem sagt er, er wäre der erste und der letzte Buchstabe des Alphabeths. Das Alpha und das Omega. http://www.biblestudytools.com/elb/offenbarung/passage/?q=offenbarung+22:13-21 der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende." Diese Aussage lesen wir von JHWH und Jesus (Joshuah = Gott rettet/heilt).

 

Des Weiteren glaubten die Zeugen Jehovahs, dass Jesus 1914 wiederkäme. Denselben Fehler machten viele Christen. So auch die Adventisten. Statt zu ihrem Irrtum zu stehen, bildeten sie Konstrukte, die ihre Thesen belegen, wie Jesus dann und dann gekommen sei. Das ist gar nicht möglich, denn wir sind noch gar nicht durch die Trübsalszeit in Offenbarung und Daniel beschrieben, gegangen. Dass das Wort Trinitätslehre nicht in der Bibel vorkommt, das ist mir auch klar, doch sehen wir im Neuen Testament, wie auch der Heilige Geist eine Person ist, die führt, tröstet, leitet, beauftragt, beleidigt werden kann. Gott ist Geist und wir sollen ihn in Geist und Wahrheit anbeten. Auch können wir ihn im Namen Jesu anbeten. Daneben dürfen wir zu Jesus beten, denn er ist in Wirklichkeit Joshuah, also eben JHWH, was man beinahe wie Joshuah aussprechen kann. Die griechische Wortform Jesus hat eher einen Bezug zu Zeus, einem griechischen Gott. Aber Gott will die wahren Anbeter, die ihn im Herzen anbeten und nicht nur mit den Lippen. http://bibeltext.com/john/4-24.htm Joh. 4,24 "Gott ist Geist, und die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten." Die Siebten Tags Adventisten und die Zeugen Jehovahs haben zum Teil dieselben Irrlehren. Auch geschichtlich liegen sie nicht weit auseinander. Beide lehren den Seelenschlaf und dass Gott die Ungläubigen vernichtet. Sie glauben auch, dass das Leben buchstäblich im Blut ist und müssen unterschreiben, dass man sie sterben lässt, wenn sie am Verbluten sind! https://manfredreichelt.wordpress.com/2015/06/10/die-irrlehren-der-sta-und-der-zeugen-jehovas/ Ich habe nur einen Teil des ganz falschen Lehrsystems der Zeugen Jehovahs (Jehovas) beschrieben. Mehr steht dazu auf der Wikipedia-Seite: https://de.wikipedia.org/wiki/Zeugen_Jehovas - Hier hast du also die Online-Bibel der Zeugen Jehovahs, aber mach dich schlau, bevor du auf ihre verdrehte Bibel herein fällst! (die Zeugen Jehovas-Online-Bibel habe ich dir oben hinein gestellt)

 

 

 

 

Christof Bucherer, M.A., M.Div.  - https://www.facebook.com/FriendsinJesuscom

_________________________________________________________________________________